Städte

Umag
Umag ist ein Städtchen und Hafen an der Nordküste der Halbinsel Istrien
Novigrad
Residents Novigrad alle Gäste und Besucher öffnet seine Pforten
Poreč
Poreč Tourismus ist mehr als Sonne, Meer und einem makellosen touristischen Image
Rovinj
Die Stadt wird Sie mit seinen mittelalterlichen Gassen verführen
Medulin
Medulin, das antike Mutila, eine Stadt mit 1.700 Einwohnern
Tar
Historisch wäre es genauer zu sagen - drei Siedlungen: Tar Frata, Vabriga
Savudrija
Savudrija ist seit der Antike besiedelt
Vrsar
Das Hotel liegt an der Westküste von Istrien, umgeben von 22 Inseln
Rabac
Im 19. Jahrhundert Rabac war ein kleines Fischerdorf

lass es uns wissen!


Senden Sie uns Ihre Daten und Wünsche, und wir werden Sie mit der gewünschten Eigenschaft unterstützen.

Was sind Sie interessiert?


Schönheit Istriens

Istra

Willkommen in Istrien



Willkommen in Istrien und der Adria, das Meer in der Mittelmeer-Region am nächsten an der Alpen und Mitteleuropas. Die herzförmige Halbinsel Istrien ist ein einzigartiges Miniatur-Welt durch den 45. Breitengrad durchtrennt. Gesegnet mit einer idyllischen geographischen Lage genießt es alle Vorteile der vier Jahreszeiten. Springs in Istrien Überlauf mit üppigem Grün, sind Herbst golden, Sommer angenehm und nicht zu heiß, und die Winter mild.


Istrien hat seine wunderliche Reize in einem vollerblühten Mittelmeergarten ausgebreitet, auf einem Thron am Saum der Alpen. Die Adria hat sich zu Füßen gelegt, wie ein könogsblauer Teppich, und entlag nder Küste befinden sich die Juwelen: Umag, Novigrad, Poreč, Vrsar, Rovinj, Pula, Medulin, Rabac, Tar, Savudrija... Eine Perlenkettem durch die Istrien berühmt und geschätzt ist.


Das leben war entlang der Küste von Istrien immer mit dem Meer verbunden. Seeleute haben in ihre Umarmung eine Zuflucht gesucht, Fischer haben Ihr ganzes Leben die gehemnisvolle breite verehrt, Passagiere haben in den Häfen eine neue Liebe entdeckt. Und alle werden in eine Sache einig sein – die Schönheit der istrischen Landschaft überzeugte mehr nur als einen Passagier zu bleiben und für ein neuen Anfang…


Das leben war entlang der Küste von Istrien immer mit dem Meer verbunden. Seeleute haben in ihre Umarmung eine Zuflucht gesucht, Fischer haben Ihr ganzes Leben die gehemnisvolle breite verehrt, Passagiere haben in den Häfen eine neue Liebe entdeckt. Und alle werden in eine Sache einig sein – die Schönheit der istrischen Landschaft überzeugte mehr nur als einen Passagier zu bleiben und für ein neuen Anfang…


Segeln Sie zusammen mit uns entlang Istriens azure, gehen Sie mit Sonnenspur vom Osten langsam nach Westen, eintauchen Sie in malerische mediterrane Motive – Buchten und Stränden, kleine Boote die friedlich schwimmen, und in der Schönheit der Einsamkeit, warten.


In der Ferne, auf dem Hügel, werden Sie zuerst Labin zu Gesicht bekommen, dass innerhalb seiner Mauern jahrhunderlang stolz seine Bewohner beschützt hat, während an seinem Fuße Rabac zulacht, das sich an einem der schönsten Strände Istriens erstreckt. Und dann weiter , geht es bis zur südlichsten Cape, dem Cape Kamenjak, das die Westküte schützt, wo Sie zuerst die Jahrtausende Pula begrüßt. Schauen Sie sich um und behalten Sie den Blick auf die Stadt und seine herrliche Arena, bevor Sie von Inselgruppe verführt werden.


Wenn Sie ihren Atem wiedererlangen und die Reise fortgesetzt haben, erblicken Sie am Horizont des unendlichen Blaus bereits die Schönheit von Rovinj, zavrtjeti das Sie zu einem Tanz in seinen Gässchen einlädt und dann aus seiner Umarmung entlässt, damit der Limfjord Sie in Empfang nehmen kann. Hier wird man Ihnen von Booten aus zurufen, sich ihnen anzuschließen, um unter Gesang und den Genüssen des Mittelmeers zu den Vrsarer Sestrica und danach weiter bis zu den Stränden von Poreč. Wenn Sie unterwegs sind, begrüßen Sie die Bäder und Surfer, und wenn Sie auf eine Boje stoßen, dann werden Sie wissen, dass sich irgendwo in der Stille des tifblauen Wasser, Tauchern auf der Suche nach andere Welt sind.


Wenn Sie die Reise Richtung Norden fortsetzen, bis Savudrija, begleitet Sie der älteste Leuchturm bis in einen sicheren Hafen, aber unterwegs fesselt Sie zauberhafte Novigrad und Umag. Machen Sie eine Pause in Mandrač, einem charakteristischen kleinen istirschen Hafen. Hier, auf der Küste flicken Fischer ihre Netze, jeder von ihnen in seinen Gedanken über vergangene Zeiten versunken. An ihren Gesichter sind tiefe Einkerbungen, die vom Wind, Meer, Salz und Sturm gezeichnet sind. Setzen Sie sich zu ihnen und hören Sie ihre Erzählungen über das Meer, mit Sardelle und einen Glas einheimischen Malvasia. Die Türen von Städten und Häusern werden immer offen sein.Hier erwarten Sie mit die stärke des Geistes und begrüßen Sie mit Geschenken von vergangenen Zeiten.


Geistes und begrüßen Sie mit Geschenken von vergangenen Zeiten.